Stellenausschreibung Nr. 176/2024

Chemisch-technische Assistentin oder chemisch-technischer Assistent (w/m/d)

oder Chemotechniker*in (w/m/d)

Tätigkeitsbeschreibung

Die Tätigkeit umfasst im Wesentlichen die Betreuung des organischen Labors sowie von Kleinanlagen (z.B. Pyrolyseanlage, Destillationsanlage) im Forschungsgebiet Kunststoffrecycling. Sie arbeiten mit Kolleginnen und Kollegen des ITC zusammen und sind auch mit der Unterweisung und Unterstützung von Studierenden, Promovierenden und Praktikant*innen bei Messungen betraut.

Im Rahmen der Tätigkeit haben Sie insbesondere folgenden Aufgaben:

  • selbstständige Durchführung von Analysen unterschiedlicher Proben mit physikalischen und chemischen Analysemethoden
  • Aufbau, Inbetriebnahme, Kalibration und Überprüfung der erforderlichen Apparaturen und Messgeräte
  • Aufbau und Durchführung verschiedener Versuche an den Kleinanlagen
  • selbstständige Bedienung von Steuerungsprogrammen
  • Aktualisierung von Gefährdungsanalysen und Betriebsanleitungen sowie Sicherheitsbelehrungen
  • Eigenverantwortliche Bestellung von Laborbedarfen und Prüfgasen
  • Durchführung von Unterweisungen und Einweisungen sowie das Erstellen technischer Protokolle
  • allgemeine Laborarbeiten wie z.B. Probenaufbereitung, Wartung und Instandhaltung von Apparaturen und Laborgeräten, Beheben von Störungen.
Persönliche Qualifikation

Sie verfügen über eine abgeschlossene Berufsausbildung als Chemisch-technische Assistentin / Chemisch-technischer Assistent oder als Chemielaborantin / Chemielaborant mit Zusatzausbildung zur / zum Chemotechnikerin / Chemotechniker. Ersatzweise verfügen Sie über eine Laborantinnen- / Laborantenausbildung mit langjähriger Berufserfahrung. Fundierte Kenntnisse in der organischen Analyse sowie Erfahrung im Bereich kleiner technischer Anlagen setzen wir voraus. Sie haben vertiefte Kenntnisse und praktische Erfahrung in organischen Analysemethoden einschließlich Chromatographie- und Spektroskopietechniken. Ebenso sind Sie fähig, komplexe chemische Prozesse in kleinen technischen Anlagen zu verstehen und zu betreuen. Dies kann das Verständnis für chemische Reaktionsabläufe, Steuerungs- und Regelungssysteme sowie sicherheitsrelevante Fragestellungen umfassen. Sie verfügen über Erfahrung in der Handhabung von Laborausrüstung und –instrumenten und haben die die Fähigkeit, präzise und zuverlässige Laborarbeiten durchzuführen. Das Sicherstellen von qualitativ hochwertigen Ergebnissen durch sorgfältige Probenahme, Analyse und Dokumentation ist Ihre Kompetenz. Sie arbeiten gerne mit anderen Teammitgliedern in einem kooperativen Umfeld, um gemeinsam Ziele zu erreichen.

Entgelt

EG 9a, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind. 

Organisationseinheit

Institut für Technische Chemie (ITC)

Eintrittstermin

ab sofort

Vertragsdauer

zunächst bis 30.11.2026 (eine dauerhafte Beschäftigung ist angestrebt).

Bewerbungsfrist bis

26.04.2024

Fachliche Ansprechperson

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Dr. Salar Tavakkol, salar.tavakkol@kit.edu.

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online mit dem unten stehenden Button auf diese Stellenausschreibung Nr. 176/2024.
Personalservice (PSE) - Personalbetreuung

Frau Rink
Telefon: +49 721 608-23142,

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen

Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen.

Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.