Stellenausschreibung Nr. 1278/2024

Teamassistentin / Teamassistent (w/m/d) Sekretariat

Teilzeit 75%

Tätigkeitsbeschreibung

Sie arbeiten im Sekretariat des Arbeitskreises. Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Sämtliche Organisations- und Verwaltungsaufgaben
  • Bearbeitung von Personalangelegenheiten (Neueinstellungen, Weiterbeschäftigungen, …)
  • Koordination und Abrechnung von Dienstreisen
  • Selbständiges Finanzcontrolling, Berichterstattung und finanztechnische Abwicklung der Projekte
  • Bestellungen und eigenständige Rechnungsabwicklung über SAP/SRM/AREB
  • Kommunikation mit Projektpartnern sowie Koordination von Projektmeetings
Persönliche Qualifikation
  • Sie verfügen über eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung (z.B. Kauffrau / Kaufmann (w/m/d) für Büromanagement), eine vergleichbare Qualifikation oder nachweisbare Kenntnisse auf entsprechendem Niveau.
  • Sie bringen fundierte Kenntnisse in kaufmännischer Buchführung in SAP mit.
  • Sie sind sicher in der Anwendung von MS-Office.
  • Arbeiten im Team und in einem internationalen Umfeld sind für Sie Benefits.
  • Sie arbeiten strukturiert, zuverlässig und haben eine schnelle Auffassungsgabe und können in Englisch in Wort und Schrift gut kommunizieren.
  • Wenn Sie auch Organisations- und Kommunikationsstärke sowie ein freundliches und gewinnendes Auftreten mitbringen, sind Sie bei uns genau richtig!
Entgelt

EG 8 TV-L, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Organisationseinheit

Institut für Anorganische Chemie (AOC)

Eintrittstermin

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Vertragsdauer

unbefristet

Bewerbungsfrist bis zum

31.08.2024

Fachliche Ansprechperson

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne TT.-Prof. Dr. Schirin Hanf, Tel. +49 721 608-42969.

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online mit dem unten stehenden Button auf diese Stellenausschreibung Nr. 1278/2024.
Personalservice (PSE) - Personalbetreuung

Frau Carrasco Sanchez
Telefon: +49 721 608-42016,

Kaiserstr. 12, 76131 Karlsruhe

Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.