Stellenausschreibung Nr. 716/2023

Akademische Mitarbeiterin / Akademischer Mitarbeiter (w/m/d)

75 % Teilzeit mit der Möglichkeit zur Promotion

Tätigkeitsbeschreibung

Das Institut für Angewandte Materialien – Werkstoff- und Grenzflächenmechanik (IAM-MMI) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) strebt ein grundlegendes Verständnis und eine Vorhersage der Degradationsmechanismen funktionaler Werkstoffsysteme, sowie deren Mechanismen-basierte Optimierung an. Unser Materialportfolio umfasst unter anderen Materialien für die Energiewende, d.h. Materialien für die Energiewandlung und –speicherung, sowie angewandte Strukturmaterialien. In all diesen Materialien stellen Grenzflächen gleichermaßen das Rückgrat (im Sinne der Funktionalität) wie auch die Achillesferse (aufgrund der dort auftretenden Degradationsmechanismen) dar.


In diesem Kontext besetzt das IAM-MMI ab sofort eine Promotionsstelle. Der/die erfolgreiche Kandidat/in sollte zuerst Versetzungen mithilfe von 4D-STEM-in-SEM abbilden. Diese hochmoderne Technik wurde kürzlich erfolgreich an unserem Institut etabliert. Als nächster Schritt werden Sie die Echtzeit-Imaging-Fähigkeiten dieser Technik erweitern, indem Sie sie mit in situ Verformungsexperimenten kombinieren, um die Dynamik sich bewegender Versetzungen abzubilden. In Zusammenarbeit mit der Forschungsgruppe von Prof. Stefan Sandfeld am Forschungszentrum Jülich werden wir Deep-Learning-adaptive Scanning-Algorithmen entwickeln. Diese Entwicklung wird die Zeitauflösung von in situ-Tests erheblich verbessern, indem sie automatisiert Bereiche sich bewegender Versetzungen erkennt und den Beobachtungsbereich adaptiv anpasst. Dieses Projekt wird durch Helmholtz Imaging finanziell unterstützt und in in Zusammenarbeit mit der Carl Zeiss Microscopy GmbH durchgeführt.

Als erfolgreiche/r Kandidat/in werden Sie folgende Aufgaben übernehmen:

  • Dünne Proben mithilfe eines fokussierten Ionenmikroskops (FIB) vorbereiten.
  • Versetzungsstrukturen in situ und ex situ mit 4D-STEM-in-SEM untersuchen.
  • Datenanalyse mit dem Open-Source-Python-Paket LiberTEM durchführen, gefolgt von Interpretation.
  • Einen DL-basierten Feedback-Loop-Algorithmus für in situ 4D-STEM-in-SEM implementieren.
  • Publikation in peer-reviewten Zeitschriften und Präsentation auf internationalen Konferenzen.
Persönliche Qualifikation
  • Sie verfügen über ein wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom (Uni)/Master) in den Fachrichtungen Physik, Materialwissenschaften oder Maschinenbau
  • Erfahrungen auf dem Gebiet des Gefüges von Werkstoffen, der Elektronenmikroskopie und der mechanischen Prüfung sind notwendig
Entgelt

EG 13, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind. 

Organisationseinheit

Institut für Angewandte Materialien - Werkstoff- und Grenzflächenmechanik (IAM-MMI)

Eintrittstermin

sofort

Vertragsdauer

befristet für drei Jahre

Bewerbungsfrist bis

29.02.2024

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Dr. Subin Lee, subin.lee@kit.edu

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online mit dem unten stehenden Button auf diese Stellenausschreibung Nr. 716/2023.
Personalservice (PSE) - Personalbetreuung

Herr Meschar
Telefon: +49 721 608-25029,

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen

Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen.

Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.