Stellenausschreibung Nr. 37/2024

BSc. Elektrotechnik (w/m/d)

Tätigkeitsbeschreibung

Im Umfeld des Reallabors Energy Lab unterstützten Sie beim Aufbau, der Inbetriebnahme, der Wartung und der Pflege der wissenschaftlich-technischen Versuchsanlagen. Im Einzelnen haben Sie folgende Aufgaben:

  • Programmierung der Steuerlogistik für Feldgeräte zur Automatisierung der Datenerfassung und/oder Steuerung der technischer Anlagen des Smart Energy System Control Laboratory (SESCL) und der drei LLEC-Modellhäuser
  • Unterstützung bei der Pflege der Datanbanksysteme, in denen die Messdaten aus den Messkampagnen anfallen
  • Mitarbeit bei der Erstellung der Visualisierungs-Dashboards
  • Planung, Aufbau und Durchführung des Versuchsbetriebs elektrischer Schaltanlagen, Steuerungs- und Messtechnik
  • Mitarbeit bei der Projektarbeit des Energy Lab 2.0 und den sonstigen zugehörigen Projekten
Persönliche Qualifikation

Sie verfügen über ein Hochschulstudium (Diplom (FH)/Bachelor) der Fachrichtung Elektrotechnik, Scherpunkt Automation mit mehrjähriger Berufserfahrung im Umgang mit strukturierter Text (ST oder SCL) basierten SPS-Programmierung. Idealerweise haben Sie bereits Grundlagen der IoT-Kommunikation und gute Kenntnisse aus den Bereichen Informatik und Automatisierung in Bezug auf Messdatenerfassung, Monitoring und Steuerung von energietechnischen Anlagen.

Entgelt

EG 10, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind. 

Organisationseinheit

Institut für Automation und angewandte Informatik (IAI)

Eintrittstermin

Ab sofort

Vertragsdauer

befristet bis 31.12.2027

Bewerbungsfrist bis

01.03.2024

Fachliche/r Ansprechpartner/in

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Wiegel, Tel. +49 721 608-25765.

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online mit dem unten stehenden Button auf diese Stellenausschreibung Nr. 37/2024.
Personalservice (PSE) - Personalbetreuung

Frau Wenz
Telefon: +49 721 608-25093,

Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen

Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen.

Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.