Stellenausschreibung Nr. 1196/2024

IT-Administratorin / Administrator (w/m/d)

Teilzeit 50%

Tätigkeitsbeschreibung

Ihre Aufgabe besteht im Management der IT-Infrastruktur und der Unterstützung der Mitarbeiter zu IT-Fragen. Die Infrastruktur umfasst einen Linux-basierten zentralen Server, HPC-Rechenknoten, Poolräume, EDV-gestützte Labortechnik und Arbeitsplätze/Laptops unter Linux und Windows. Ihnen obliegt die Sicherstellung der Lauffähigkeit der IT-Infrastruktur einschließlich des Sicherheitsmanagements, Beschaffung und Installation von benötigter Soft- und Hardware in Abstimmung mit den Vorgesetzten und die Administration der lokalen Infrastrukturdienste DHCP, SAMBA etc. Arbeitsplätze werden teilweise von den Nutzern selbst verwaltet. Weiterhin arbeiten Sie mit dem Rechenzentrum des KIT zusammen, das zentrale Dienste und Serviceleistungen wie Netzwerkinfrastruktur, Backup, Data Storage und Campuslizenzen anbietet.

Persönliche Qualifikation
  • Sie verfügen über eine Ausbildung zur/zum IT-Technikerin /Techniker (w/m/d).
  • Wir erwarten mehrjährige Erfahrung in der Administration heterogener IT Systeme (Linux, Windows) und die Bereitschaft sich in die Weiterbildung der Labortechnik einzubringen.
  • Gute Englischkenntnisse setzen wir voraus.
Entgelt

EG 9b TV-L, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Organisationseinheit

Institut für Angewandte Materialien - Zuverlässigkeit und Mikrostruktur (IAM-ZM)

Eintrittstermin

zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Vertragsdauer

befristet für zwei Jahre

Bewerbungsfrist bis zum

28.06.2024

Fachliche Ansprechperson

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Dr. Weygand, Tel. +49 721 608-48508.

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online mit dem unten stehenden Button auf diese Stellenausschreibung Nr. 1196/2024.
Personalservice (PSE) - Personalbetreuung

Frau Carrasco Sanchez
Telefon: +49 721 608-42016,

Kaiserstr. 12, 76131 Karlsruhe

Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen.

Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.