Stellenausschreibung Nr. 1224/2024

Mitarbeiterin / Mitarbeiter (w/m/d) in der Wissenschaft am Deutsch-Französischen Institut für Umweltforschung im Bereich Energiewirtschaft

Tätigkeitsbeschreibung

Ihre Hauptaufgabe ist die Bearbeitung interdisziplinärer, praxisorientierter Forschungsprojekte, die sich mit sozio-technischen (z.B. empirischen) und teilweise techno-ökonomischen Analysen im Kontext der nachhaltigen Energiewende beschäftigen. Ein besonderer Schwerpunkt dieser Forschung sind Energie- und Umweltfragen im deutsch-französischen Kontext.

Im Speziellen geht es um die Bearbeitung eines interdisziplinären deutsch-französischen Forschungsprojekts, welches die Erforschung von Energie-Transformationspfaden für die Oberrheinregion zum Ziel hat. Der Fokus liegt dabei auf wasserstoff-basierten Energietechnologien und der Elektromobilität. Diese Transformationspfade werden aus technischer, rechtlicher und gesellschaftlicher Sicht bewertet. Die ausgeschriebene Stelle befasst sich dabei vor allem mit der empirischen Begleitforschung und fokussiert auf Fragen der Technologieakzeptanz in Deutschland und Frankreich. Dafür werden qualitative und quantitative Methoden (z.B. Interviews, Befragungen) der empirischen Sozialforschung angewendet.

Das Projekt ist am Deutsch-Französischen Institut für Umweltforschung angesiedelt.

Die Stelle ist in der Gruppe Energie und Verhalten am Lehrstuhl für Energiewirtschaft des IIP zu besetzen. Die Forschungsgruppe befasst sich mit Fragen der Akzeptanz von (Energie-)Innovationen und des Nutzerverhaltens aus empirischer Perspektive.

Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben.

Persönliche Qualifikation
  • Eine abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulbildung (Master) der Fachrichtungen Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen, Psychologie, Politikwissenschaften, Soziologie oder in einem vergleichbaren Studiengang mit u.a. empirischer Ausrichtung.
  • Interesse an der Durchführung quantitativer und qualitativer Analysen und Erfahrung in der Durchführung von repräsentativen Umfragen und Interviews sind sehr vorteilhaft.
  • Kenntnisse / Erfahrungen in der statistischen Datenanalyse sind wünschenswert.
  • Neben der fachlichen Eignung werden ein hohes Engagement sowie sehr gute englische und deutsche oder französische Sprachkenntnisse erwartet.
  • Energiewirtschaftliche Kenntnisse sind erwünscht, aber keine Voraussetzung.
Entgelt

EG 13 TV-L, sofern die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

Organisationseinheit

Institut für Industriebetriebslehre und Industrielle Produktion (IIP)

Eintrittstermin

zum nächstmöglichen Zeitpunkt / as soon as possible

Vertragsdauer

zunächst befristet auf 2 Jahre

Bewerbungsfrist bis zum

30.06.2024

Fachliche Ansprechperson

Fachliche Auskünfte erteilt Ihnen gerne Prof. Dr. Wolf Fichtner.

Bewerbung

Bitte bewerben Sie sich online mit dem unten stehenden Button auf diese Stellenausschreibung Nr. 1224/2024.
Personalservice (PSE) - Personalbetreuung

Frau Carrasco Sanchez
Telefon: +49 721 608-42016,

Kaiserstr. 12, 76131 Karlsruhe

Wir streben eine möglichst gleichmäßige Besetzung der Arbeitsplätze mit Beschäftigten (w/m/d) an und würden uns daher insbesondere über Bewerbungen von Frauen freuen.

Bei gleicher Eignung werden anerkannt schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.